Schlagwort-Archive: TdF

Räder der Profis.

1708 Giant Himmel

Bad Hersfeld (Ausschnitt)

Vor einigen Wochen waren wir auf der Vorstellung der neuen Giant Räder für 2018 in Bad Hersfeld. Ich würde gerne mehr darüber berichten, aber mein Notebook ist vor zwei Wochen abgesoffen und seitdem tut sich der Hersteller sehr schwer damit es überhaupt erst einmal bei mir abzuholen trotz €60 Service Gebühr. Egal.

Bei Giant waren einige Pro Räder vom Team Sunweb ausgestellt, die ganz hervorragende Ergebnisse beim Giro d’Italia und bei der Tour de France erzielt hatten.

20170809_163446

Dies hier zum Beispiel ist das TCR von Tom Dumolin, dem Gewinner des Giro d’Italia 2017. Es sieht aus wie ein normales TCR Rad für Frauen in Pink. Irgendwie so ein bißchen schwul im positiven Sinne.

Das TCR (sozusagen das „normale Rennrad“ von Giant im Gegensatz zu dem Propel (Aero) und dem Defy (Komfort)) von Warren Barguil, dem Gewinner der Bergwertung der Tour de France war ebenfalls da. Auch als leichter Bergfahrer wird ein massiver Vorbau montiert auf den Thomas Voss neidisch wäre.

1708 Giant Polka Dot Jersey 1

1708 Giant Polka Dot Jersey 21708 Giant Polka Dot Jersey 3

Ich mochte dieses leicht dreckige und verblichene Lenkerband, was so gerade einen Hauch von Benutzung vermittelt. Gleich daneben stand ebenfalls ein TCR von Michael Matthews, dem besten Sprinter der Tour de France in diesem Jahr. Auch hier wieder ein extrem massiver Vorbau mit Drang Richtung Boden.

1708 Giant Green Jersey 11708 Giant Green Jersey 2

Auf dem Vorbau klebte noch das Cue-Sheet für die letzte Etappe der Tour de France. Wenn ich das richtig interpretiere geht das Rennen etwa 63 km nach dem Start los. Und nach 103 km sollte man aufhören zu treten, weil man dann im Ziel ist. Dazwischen passiert wenig.

1708 Giant Green Jersey 31708 Giant Green Jersey 41708 Giant Green Jersey 5

Der massive Vorbau stand auch im Kontrast zur Gesamtproportion des Rennrades: Zunächst dachte ich , da hätte jemand eine Replika für den Sohn von Michael Matthew gebaut. Es ware aber kein Kinderrad, sondern tatsächlich das Originalrad von ihm. Der Eindruck wird auch durch den stark geneigten Rahmen vermittelt.

Alle drei Räder waren übrigens mit Shimano Dura Ace Di2 ausgerüstet; dieses Jahr bei der Tour war es ja so, dass alle Trikot-Gewinnner und alle Etappensieger mit Shimano Gruppen unterwegs waren.

Insgesamt gab es hübschere Rennräder bei Giant zu sehen, als die der Profis, vor allem bei den Frauen und deren Giant Marke Liv.

Liv Langma = Giant TCR

1708 Giant Liv Langma Adv Pro Disc 3

Als TCR in der Männerversion.

20170809_163219

Giant Defy

1708 Giant Defy 2

Speziell für handwerklich unbegabte Frauen entwickelte Reifenheber.

1708 Giant Liv Reifenheber

Später mehr.

 

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 2017, Gierige Räder, Mob, Uncategorized

Die Falle.

Die bisherige Tour de France läuft teilweise in vorhersehbaren, teilweise in komplett zufälligen Entwicklungen. Das Chris Froome führt ist nicht ganz überraschend, auch wenn es bereits noch früh im Rennen ist.  Es ist ja auch nicht in die Falle gelaufen, so wie Adam Yates.

Erinnert mich irgendwie an eine Fleischfressende Pflanze.

Das Video hat auch die spannendere Musik. Egal wie, man wird sich bei dieser Tour de France an genau dieses Ereignis erinnern.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2016, Mob, Racing, Uncategorized

Tour de France. Gestern. Und vor Gestern.

Gestern

2016 Tour de France - Stage 1

Photo: Iri Greco. Ah, la grande nation.

D5A_2187-3

Ah, l’Anglais.

vor Gestern

GettyImages-105220438GettyImages-155364315

GettyImages-104409181

Enter a caption

Note the gendarme who surely would have stopped the delinquents if he hadn’t been so busy holding up the boom for them.

 

GettyImages-466706483.0

via Podium Cafe.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2016, Mob, Racing, Uncategorized

Währenddessen in Japan. Und 68 Jahre vorher in Frankreich.

第56回朝日新聞社杯競輪祭特設サイト-1000x674

via Milano Fixed

TdFF 1948

Tour de France 1918. Via Hizoku Cycling

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2016, Japan, Mob, Uncategorized

What’s the Fastest Bike Color?

fastest-bike-color.jpg

via Bicycle Magazine

We researched the shades of every Tour de France-winning bike to find out, and used the results to create a stunning poster.

It started with a debate at Bicycling HQ: What’s the fastest bike color?

For our limited-edition poster „Les Couleurs de la Victoire,“ writer Kip Mikler chronicled the hues of every Tour de France-winning bike since World War II. We then turned to London-based designers Howard Smith and James Mason, better known as Massif Central, to transform Mikler’s findings into art.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2016, Design&Fashion, Mob, Uncategorized

Blogpause: Last Exit Dolomites

Heute eine letzte, kurze Ausfahrt die die Kilometerzahl dieses Jahr auf mehr als 7.600 brachte. Das sollte reichen um den den Giro Dolomiti, der am 26. Juli in Bozen beginnt gut durchzustehen. Drei Tage Rennen über die Pässe der Dolomiten, ein Tag Pause und dann wieder drei Tage Rennen. Immer von Bozen aus (nur der Startpunkt für den Stelvio ist wo anders), also eine gute Basis um die Stadt kennenzulernen und dies und das auch neben dem Radfahren zu machen.

Bis ich wieder zurück bin pausiert dieses Blog.

Vermischte Bilder

11059841_963593100350540_969256521794800833_n 11742893_963593110350539_4960773764080032755_n

Na bitte, geht doch , 8-fach Campa lässt sich prima mit 10-fach Shimano Hebeln schalten.
via. Your bike hates you

alpi

Alle Fahrer,alle Gesamtplatzierungen nach jeder Etappe der Tour de France 2015

Bumper2Bumper MerckxMondayMolteniKitTracko-660x440

tumblr_nrhiy4YWWh1rqrqs1o1_500Daniel Oss vor und nach einer der fieseren Tour Etappen im Norden Frankreichs.

3 Kommentare

Eingeordnet unter 2015, Mob

Neues von der Tour.

tumblr_nr8ueeOtGy1qb8glfo1_400

OK, das ist nicht neu.

VengefulCornyBudgie

Nach dem überzeugenden Sieg von Christopher Froome bei der 10. Etappe am Dienstag könnte es beim Kampf um das gelbe Trikot sehr langweilig werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2015, Mob, Racing

Tour de France 2015. Toneddy.

Cambrai - France - wielrennen - cycling - radsport - cyclisme -   Tony Martin (Team Etixx - Quick Step) pictured during  le Tour de France 2015 - stage 4 - from Seraing to Cambrai  on tuesday 07-07-2015 - 223.5 KM - photo NV/VK/PN/Cor Vos © 2015

panzer

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2015, Mob, Racing

TdF. 1936. 2015.

via Bicycle Arts

Poster for the 1936 Tour de France in the days when the race literally did go right around the country.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Design&Fashion, Mob

O Captain! my Captain!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2014, Mob