Monatsarchiv: Mai 2012

Shimano Dura Ace 9000 Launch

Jede Menge Berichte über die neue Dura Ace Gruppe, komplett überarbeitet, zum Beispiel auf Bike Radar und Bike Radar und Velonews (alles auf englisch). Bilder?

Internal wiring provides a clean look for shimano dura-ace di2 9070:

The dura-ace di2 9070 rear derailleur has been similarly improved :

A variety of different 'plug & play' accessories can be plumbed into the junction box:

The new front mech has a longer pivot, creating a lighter and shorter shifting action: the new front mech has a longer pivot, creating a lighter and shorter shifting action

The slotted part at the bottom of the cable stop stem houses a clever roller cam to increase leverage: the slotted part at the bottom of the cable stop stem houses a clever roller cam to increase leverage

Die neuen Bremsen finde ich den interessantesten Aspekt an de neuen Dura Ace. Mal sehen, ob daraus ein Trend wird, wie 1991 aus den Dual Pivot Bremsen von Shimano (BR 7403). Dual Pivot haben zwei Gelenkachsen um die sich die Bremszangen drehen, eine davon ist mittig und fixiert die Bremse zudem am Rahmen. Bei den neuen Dura Ace Bremsen ist das anders: Es gibt weiterhin zwei Achsen für die Bremszangen, diese sind aber getrennt von der Befestigung am Rahmen. Dies könnte, ähnlich wie bei alten MAFAC Mittelzugsbremsen, eine symetrische Belastung und Bewegung der Bremszangen ermöglichen.

Dura-Ace 9000 brake: dura-ace 9000 brake

The chainset's new bcd allows it to be fitted with an outer chainring with between 50 and 56 teeth, and an inner with 34 to 55: the chainset's new bcd allows it to be fitted with an outer chainring with between 50 and 56 teeth, and an inner with 34 to 55

So sieht die Kurbel nicht ganz so häßlich aus.

The new sprockets are the same width as 10-speed dura-ace’s but the cassette now incorporates one more gear: the new sprockets are the same width as 10-speed dura-ace’s but the cassette now incorporates one more gear

Nachgezählt? Elf!

The front and rear mechs have been reduced in size and weight: the front and rear mechs have been reduced in size and weight

Polymer vs ptfe coating: polymer vs ptfe coating

Tschüß PTFE. Vielleicht sagt mal jemand bei KTM Bescheid.

Even the quick-release skewers have received an aero makeover: even the quick-release skewers have received an aero makeover

Prototype der Kurbel. Na ja, im Vergleich dazu ….

„The new front derailleur has a long tab for the cable fixing bolt. It decreases the amount of force at the shifter necessary to shift the front.“ (Velo News)

Richtig geraten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids

Fixed Gear Girl Taiwan: Mädchen + Rad. Sattel x Paul Smith

Mal wieder: großartig. Ventile oben. Pedale horizontal ausgerichtet. FGGT.

paulsmith kashimax saddle 1 Kashimax for Paul Smith Aero Bicycle Saddle

Kashimax Sattel, entworfen von Paul Smith. Etwas teuer, aber auch schön.

Selectism.

Kashimax website

Bestellen direkt bei Paul.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Bits&Pieces, Mob, Sex. Lies & Vids

Der Stelvio

Über ihn führte die 20. Etappe des Giro d’Italia in diesem Monat und genau 11 Monate vorher fuhren Juliane, David, david und ich ihn von der anderen Seite hoch. Ein Biest. Das Foto mag zwar etwas subjektiv aufgenommen sein, passt aber gut zu dem Gefühl, daß man so beim hochfahren hat. Vom Stelvio gibt es viele Fotos, dies ist eines der Besseren.

via flowism und blacknosugar

2 Kommentare

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids

Team Sky. Hausordnung.

Als wir in unsere Wohnung in Bremen einzogen, hing beim Eingang auf der rechten Seite ein Bilderrahmen mit eingeschlossener Hausordnung. Das übliche: Treppen und Keller putzen, Schnee räumen, kein Lärm nach 10 und während der Mittagszeit, keine Haustiere etc. . Die Hausverwalterin, die sehr strikt auf die Einhaltung der Ordnung pochte ist mittlerweile entnervt ausgezogen, was mich daran erinnert, daß ich nun endlich einmal diese Ordnung abhängen sollte.

Aber nicht nur in unserem kleinbürgerlichem Niveau ist Ordnung von Nöten. Team Sky braucht so etwas auch. Hängt vermutlich im Pro Bus.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids

Kotter Racing Team JPS

Das John Kotter Player Special Racing Team.

Gerade fertig geworden, obwohl etwas zu tun und noch weiter zu optimieren gibt es ja immer. Die Basis dieses Kotters ist ein komplett erhaltenes Rennrad aus den Achtzigern gewesen. Quasi wie neu, hat ein Hannoveraner für seine Frau gekauft und die hat es nicht gefahren sondern auf die Empore gestellt und anstrahlen lassen. Ich hatte das Rad vor ein paar Wochen auf Ebay ersteigert und es dann in Hannover abgeholt. Ich muss sagen, ich war wirklich schwer beeindruckt und es tat mir ein wenig weh den Originalzustandes des Rades zu verändern.

Der Plan war das Rad so komfortabel, stylish und sportlich wie möglich für die Frau eines sehr guten Freundes aus vergangenen Japanzeiten umzubauen. Für ihn hatte ich bereits ein anderes Kotter umgebaut, so daß die Familie jetzt fast völlig kotterisiert ist. Nachdem „er“ eine fast komplette Shimano 600 Arabesque Gruppe montiert hat, wurde für die die fast noch schönereShimano Golden Arrow zusammengekauft. Die Kurbel ist NOS, nur leider gibt es keinen Golden Arrow Anlötumwerfer, so dass hier ein 600EX 6207 zum Einbau kam.

Ein Rennradlenker kam gar nicht in Frage, so dass ich mich für einen Trainingsbügel entschied. Ich wollte schon immer einmal die Dia Compe 188 Bremsen verwenden, die Ende des Lenkers fixiert werden, hier gab es eine prima Möglichkeit dazu. Ich finde diese Art der Befestigung hat sehr viel Charme, da man nämlich dann das Lenkerband ungestört nach vorne winkeln kann und so eine Menge weiterer Griffmöglichkeiten schafft. Das ist ein Lederlenkerband, relativ teuer aber sehr schön.

Ebenso wenig kamen klassische Haken- und Riemenpedale in Frage. Ich habe solche auch lange bei meinen Rädern benutzt, kam dann zu halben Haken ohne Riemen und dann einfachen Rennpedalen. Aber am besten für den Alltag sind immer noch Pedale die zweiseitig zu fahren sind – einfach drauf und losfahren.

Bei den Bremsen habe ich lange gezögert, aber bei mir fangen Bremsen eigentlich erst bei der Dura Ace BR-7403 an. Alles davor, also prä-dual pivot, ist eigentlich nur leichte Verzögerungsdekoration. Die alten Golden Arrow und Arabesque Bremsen leisten meiner Ansicht nach gar nichts. Und da bei den Dia Compe der Bremszugweg ohnehin sehr begrenzt ist habe ich mich für Campagnolo Veloce entschieden. Diese sind zwar nicht „epochengerechnet“, passen aber vom Design her sehr gut zu dem Rad.

Umgekehrt war die Entscheidung beim Sattel: Ein Terry Damensattel wäre wohl das bequemste, was der Markt hergibt, aber ein Brooks Damensattel ist auch recht bequem und sieht wesentlich besser aus. In die Satteltasche passt genug Zeug, um das Rad bei einem Platten wieder ans fahren zu bekommen.

Sehr viel Arbeit machte das Zentrieren der Laufräder. Obwohl das Rad ja nie gefahren war, gab es vorne und hinten sehr starke vertikale Unwuchten die mit viel Mühe entfernt wurden.

Es ist eine schöne Überraschung geworden und fährt sich mit kurzem Vorbau und Lenker sehr angenehm. Der Sattel muß noch weiter runter, aber darunter ist eine NOS Shimano 600 Sattelstütze und die tut man ja nicht so gerne weiter als notwendig in den Rahmen schieben. Der Brooks steht vorne etwas hoch, habe ich ausprobiert, ist so am bequemsten.

Gestern und heute damit Probe gefahren, läuft wirklich gut. Könnte mir auch gefallen, ist mir aber mit Rahmengröße 54 cm viel zu klein. Aber ich denke Mal, John Kotter wäre stolz auf mich.

Alles über das Kotter John Player Special hier.

3 Kommentare

Eingeordnet unter 2012, Kotter JPS, Meine Räder, Mob

Columbus. T-Shirt. Mädel.

Das Mädel? OK. Das T-Shirt. Superschön.

Kommt nun gleich nach rechts.

via Cyclepista

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids

Cafe du Cycliste

Haben. Wollen. Vieles von dem.

Cafe du Cycliste

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids

Top News für Triathleten: Ab nach Brighton am 10. Juni

Mitglieder des TCBs mag es eventuell interessieren das der alljährliche ausgetragene „World Naked Bike Ride“ dieses Jahr in Brighton/UK stattfinden wird und  als Höhepunkt einen Triathlon beinhaltet.

File:BNBR-Postcard-v4-600px.jpg

Unter den Motti „Wir feiern Räder und Körper“ sowie „Demostration der Verwundbarkeit von Radfahrern“ treffen sich nackte Radfahrer aus aller Welt und hoffen auf gutes Wetter.

World Naked Bike Ride 2012

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids

Helden des Giro d Italia Teil 5691: Mario Cippolini und andere

Wo wir gerade dabei sind, mir gefällt auch dieses Bild sehr gur: Liquigas auf dem Heimweg nach dem Giro.

Corso Magenta

via Fabricadellabici

Prima, das auch einige Zuschauer aus Deutschland nach Mailand flogen, äh kamen:

We're not sure how much time was invested in this 'red baron' bicycle but yes, there's an image of snoopy on the tail. awesome: we're not sure how much time was invested in this 'red baron' bicycle but yes, there's an image of snoopy on the tail. awesome

via Bikeradar.com

6_medium

 Mikel Nieve nach der 19. Etappe. Total fertig, man schaut egal wohin – überall Fotografen.

Es gibt Weight Weenies und es gibt extreme Weight Weenis. Zu der letzteren Kategorie gehört Andrey Amadour vom Team Movistar, immerhin 29. der Gesamtwertung. Sich Löcher in die Träger der Bibshorts zu schneiden ist schon Hardcore.

8_medium

via Podium Cafe

 Coke ist vielleicht doch nicht so schlecht – jedenfalls nicht für Antonia Flecha:

Coke can be a riders best friend - Juan Antonio Flecha.2012 Giro d’Italia - Stage 19 by Edward Madden / dotcycling.com on Flickr.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids

Und St. Martin sah den nackten Mann am Straßenrand und schenkte ihm … ein Rad.

Aus der Serie: Highlights des Giro d Italia. Ganz fest auf dem Plan von Harald und mir der Giro Ereignisse die wir bei unserer nächsten Tour noch nachstellen werden.

3 Kommentare

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids