Koreanische Flaggen wehen über Wildeshausen.

14:54 Uhr an einem Sonntag und facebook auf. „Wir treffen uns am Haus am Walde um 15 Uhr, wer mintkommen möchte zur Wilstedt Runde….“

Mist. Alleine los Richtung Brinkum und dann weiter Richtung Groß-Mackenstedt und Harpstedt. Richtig fieser Gegenwind und leerer Magen, ich bekomme kaum den Puls über 130 und die Geschwindigkeit über 25 km/hr. Es ist, als würde ich für die Rente trainieren. An der Tankstelle in Harpstedt kaufe ich zwei Schokoriegel und bekomme zwei Croissants geschenkt. Das hilft, aber trotzdem, erst nach fast 2 Stunden in Wildeshausen. Dort wehen koreanische Flaggen.

1407 Wildeshausen 2

Die Rückfahrt mit gefülltem Magen und Rückenwind macht viel mehr Spass.

1407 Wildeshausen 3 1407 Wildeshausen 4 1407 Wildeshausen 5

In einer Stunde dreissig zurück ist schon besser. Trotzdem, ich bin die ganze Strecke nie schneller als 42 km gefahren, deshalb uss ich noch einmal in der Geschiwndigkeitsmessung auf der K strasse vor unserem Haus beschleunigen: es werden immerhin 48.

Zurück ins Haus und duschen. Aber was ist das? Kaum ist man mal ein paar Stunden aus dem Haus drehen die Kuscheltiere ab und haben Sex. dabei habe ich doch extra gesagt, dass aus Nilpferd und Schaf nix gutes herauskommen kann.

1407 Wildeshausen 6

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2014, Bremen, Mob, Touren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s