Faggin Cabana: Vorstufe

IMGP1557

Lichtreflexe der H+Son SL42 Felgen auf dem Asphalt

IMGP1558

Lichtreflexe der H+Son SL42 Felgen auf dem Asphalt

IMGP1559

Faggin Alurahmen mit nachgerüsteter Carbongabel. H plus Son SL42 Felgen mit Bremsflanke

IMGP1561

Nitto Baby Bullhorn. Tektro Bremshebel mit Odyssey Slickcable Kabel (Rund- statt Birnennippel)

IMGP1567

Reifen vorne Conti GP 4000S in 700x23C

IMGP1569

Reifen hinten: WTB Thickslick in 700x25C

IMGP1570

Ultegra 6500 Kurbel mit 52Z Stronglight Kettenblatt – die letzte schöne Kurbel von Shimano. MKS Stream Pedale. Halflink Kette wegen vertikalen Ausfallenden hinten. Eine rote Kettenblattschraube.

IMGP1572

Probeweise Sella Italia Flite Sattel. Campagnolo Athena Bremse.

IMGP1562 IMGP1564 IMGP1565 IMGP1566 IMGP1568 IMGP1571 IMGP1573

2 Kommentare

Eingeordnet unter 2015, Faggin Cabana, Mob

2 Antworten zu “Faggin Cabana: Vorstufe

  1. cat6champ

    Hübscher stimmiger Aufbau! Gerade, was den Lenker angeht..

    Für diese Ultegra-Generation konnte ich mich nie erwärmen, dabei finde ich sie heute gar nicht mehr hässlich. Wahrscheinlich habe ich mir seinerzeit den Kauf des mit Record Titanium ausgestatteten Rades rechtfertigen müssen und fand sie deshalb einfach nur doof. 🙂

    Bis dahin bin ich auf dem Rennrad aber auch noch nie mit Shimano unterwegs gewesen: Erst mit Suntour/Modolo und dann eben mit Campa.

    Heute bin ich natürlich vernünftig(er) und mein Winterrad mit Alu-Rahmen vom Versender, der letzten Wäscheleinen-Ultegra und Halo Aerotrack-Felgen auf 6800er Naben ist mittlerweile zu meinem Hauptrad geworden.

    (Aber einen #UrbanRacer-Klon will ich mir auch noch einmal aufbauen).

  2. cat6champ

    Hübscher stimmiger Aufbau! Gerade, was den Lenker angeht..

    Für diese Ultegra-Generation konnte ich mich nie erwärmen, dabei finde ich sie heute gar nicht mehr hässlich. Wahrscheinlich habe ich mir seinerzeit den Kauf des mit Record Titanium ausgestatteten Rades rechtfertigen müssen und fand sie deshalb einfach nur doof. 🙂

    Bis dahin bin ich auf dem Rennrad aber auch noch nie mit Shimano unterwegs gewesen: Erst mit Suntour/Modolo und dann eben mit Campa.

    Heute bin ich natürlich vernünftig(er) und mein Winterrad mit Alu-Rahmen vom Versender, der letzten Wäscheleinen-Ultegra und Halo Aerotrack-Felgen auf 6800er Naben ist mittlerweile zu meinem Hauptrad geworden.

    (Aber einen #UrbanRacer-Klon will ich mir auch noch einmal aufbauen).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s