Yamabushi, Kirschblüte

David, einer meiner ältesten Radfahrfreunde Aus Tokyo, war im Februar in seiner Heimatstadt Portland und nahm an einem Workshop über TIG-Welding teil. In diesem Seminar lernte er seinen eigenen Rahmen zu entwerfen und ann mit allen Eckenund Ösen zu schweißen. Für immer beneidenswert. Den Fortschritt des Rahmenbaus kann man sehr schön auf dem Positivo Espresso Blog nacherfolgen.

Das Rad, nun auf den Namen „Yamabushi“ (Kriegsmönch) getauft ist nun einsatzfähig. Auf dem Foto oben erfreut es sich der Kirschblüte vor Davids Haus. Sehr stimmig.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, David, Mob

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s