OME.

Nein, das ist kein Schreibfehler, es soll nicht ONE heissen, sondern OME.

Ome ist eine kleine Stadt, Tokyo zugehörig, ganz am östlichen Rand der Stadt und etwa 50 – 60 km vom Zentrum entfernt. Ome ist ncht besonders schön, obwohl es ab und a Ecken gibt, die im Showa Zeitalter (1926-1989) stehengeblieben sind. Ome liegt am Tamagawa, einem der drei großen Flüße die durch Tokyo fliessen und von dort aus geht es in die Berge. Ome ist mit dem Zug erreichbar und ein guter Ausgangspunkt um bis auf fast 1.500m über die Pässe von Kazahari, Matsuhime oder Yanagizawa zu fahren.

Logischerweise ist das eher anstrengend und es ist empfehlenwert in Ome noch einmal zu tanken und Verpflegung aufzunehmen. Zum Glück gibt es in Ome die Aurora Bäckerei mit gar wundervollem Backwerk. Hier dazu ein Photo aus dem Positivo Espresso Archiv.

0811 Chichibu Juliane Aurora

Wir hatten in Tokyo angefangen unsere Touren zu kennzeichnen und dafür 1.000 Aufkleber gekauft, die wir an guten Läden und Wegkreuzungen plazierten, um auch andere radler auf unsere Wege aufmerksam zu machen. Dominic von Positivo Esspresso, der auch weiterhin in Tokyo lebt, hat mir letzte Woche ein Photo von einem der Aufkleber geschickt, der immer noch an einem Pfahl vor der Aurora Bäckerei klebt.

1309 Positivo Espresso Sticker at Ome Aurora Bakery

Wow – wie nostalgisch. Wird Zeit dort mal wieder ein Teilchen zu kaufen.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2013, Japan, Mob

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s