Gigantische Räder. Teil Eins.

1708 Giant Liv Langma Adv Pro Disc 6

Schon etwas länger her ist ein Besuch bei der Vorstellung der neuen Giant Räder für die Saison 2018 in Bad Hersfeld. Einige Eindrücke von den ausgestellten Rennrädern.

Giant hatte eine sehr schicke, renovierte Industriehalle in der Mitte von Bad Hersfeld gemietet, in der wir uns einen Tag lang umsehen konnten. Sehr großzügig war es auch, dass wir die Räder vom Display nehmen und nach Gusto plazieren durften. So nahmen Lisa und ich kurzerhand das teuerste Trinity Zeitfahrrad und plazierten es im Springbrunnen vor der Halle.

1708 Giant Trinity 1

Unterm Strich bietet Giant ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, viele poppige Farben, eine eigene Marke für Damenräder (Liv) und ist imVergleich zu anderen Marken, insbesondere Trek, Cannondale und Specialized oder BMC nicht wirklich bekannt in Norddeutschland. Das ist schade, weil es Menschen davon abhält sich mit den Rädern überhaupt zu beschäftigen. Schaut man sich die Dinger aus der Nähe an, dann gibt es auch nichts mehr zu mosern; technisch sind die ohnehin top bzw. ist da die gleiche Ultegra drauf wie auf vielen anderen Rädern – der Rest ist eine Frage des Geschmacks.

Wie Trek (Bontrager) und Cannondale (Fabric) führt Giant auch seine eigene Hausmarke Contact, deren Anbauteile wie Vorbau, Lenker, Sattelstütze, Sattel oder Laufräder an den Rädern verbaut werden. Das muss man ebenfalls mögen und ist eine Frage von Image und Geschmack. Na ja notfalls muss man dann eben bei Lighweight, Zipp oder Mavic investieren. Technisch ist das nicht erforderlich.

Fast alle Rennräder gibt es in einer Männerversion, z.B. das Standard Rennrad Giant TCR und dann in einer Version für die Mädels, LIV Langma. Technisch ist da nicht viel anders, das Design ist dann aber….äh…weiblicher. Oder zumindest was Ginat in Taiwan glaubt was weiblicher wäre. Nehmen wir mal das Trinity.

So sieht das Ding für Männer aus. Also im Prinzip, sonst orientire man sich bitte an dem Rad oben im Springbrunnen.

Und hier unten sehen wir zwei Versionen für die Mädels, hier heisst das Trinity dann Arrow (vielleicht aber auch „Error“). Ich weiß die genauen Modellnamen nicht, aber ich glaube, das obere ist ein Arrow Frotteehandtuch und das zweite ist ein Arow Piz Buin.

1708 Giant Liv Avow 11708 Giant Liv Avow 2

Jetzt ist es aber keineswegs so, dass alle Giant Faruenräder komplett missraten wären. Im Gegenteil, einige waren so gelungen, dass ich  mir gerne selber eins gekauft hätte – aber leider hören die Rahmengrössen so bei etwa 55 cm auf. Das Langma zum Beispiel, in rot mit Scheibenbremse,was in etwa dem Giant TCR entspricht fand ich z.B. sehr schön und außergewöhnlich.

1708 Giant 03

1708 Giant Liv Langma Adv Pro Disc 81708 Giant Liv Langma Adv Pro Disc 71708 Giant Liv Langma Adv Pro Disc 61708 Giant 05

1708 Giant 041708 Giant 051708 Giant 16

Etwas dezenter aber auch sehr schön ist das Liv Langma Advanced mit Felgenbremsen in blau.

1708 Giant 09

1708 Giant Liv Langma Adv Pro 2

1708 Giant Liv Langma Adv Pro 1

1708 Giant 061708 Giant 071708 Giant 08

1708 Giant Liv Langma Adv Pro 31708 Giant Liv Langma Adv Pro 5

Noch ein paar Farbvariationen auf den Alu Rädern von LIV (Avail = Männer Contend).

1708 Giant Liv Avail 11708 Giant Liv Avail 2

Und das hier ist der Frauen Crosser Brava.

1708 Giant Liv Brava 1

Diese Woche geht es dann weiter mit den Männerrädern im Teil 2.

3 Kommentare

Eingeordnet unter 2017, Gierige Räder, Mob

3 Antworten zu “Gigantische Räder. Teil Eins.

  1. Stefan

    Hallo Michael,

    falls Du nächstes Wochenende in Lauenau nicht wie letztes Jahr alleine fahren willst, kannst Du Dich gerne melden. Ich würde die 150km Runde fahren wollen. Startzeit wäre mir egal. Ich fahre aus Ritterhude mit dem Auto dorthin.
    Gruß
    Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s