Friedensfahrt 1955 und 2012

Die Friedensfahrt war das Ostblock Gegenstück zur Tour de France. Und genau wie auch noch zu Zeiten des Kalten Krieges Sportler aus Osteuropa an der Tour de France teilnahmen, nahmen Teams aus dem Westen an der Friedensfahrt teil. 1962 hatte ein junger, englischer Sportler names Alan Jacob an dem Wettbewerb teilgenommen. Mehr als 40 jahre später lernte ich seinen Sohn David Jacob in Japan kennen. David, gehört neben Juliane, David und Jerome heute zu den legendären Gründungsmitgliedern von Positiv Espresso. So weit der Faden der Geschichte.

Derzeit wird von dem Sohn von Alf Butler, einen englischen Mechaniker, die Route der 1955er Freidensfahrt neu abgefahren. Juliane und david werden dabei am 4. Mai die Etappe von Leipzig nach Berlin fahren, das sind etwas über 200 km. Informationen darüber sind hier und hier zu finden. Ich würde gerne auch daran teilnehmen, allerdings habe ich einige terminliche Verpflichtungen an diesem Tag – es passt halt nicht.

Nein, das hier ist kein Photo, daß bei einer Ausfahrt nach Syke mit einem iphone gemacht und mit Instagram bearbeitet wurde. Das ist wirklich ein altes Photo. Es zeigt Alf Butler ganz links und Alan Jacob mit Sonnenbrille direkt neben ihm bei der Tour of Tunisia 1960.

Mehr Fotos von der Friedensfahrt 2012 später.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, David, Juliane, Mob

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s