Tagesarchiv: 13. März 2013

Nakano Koichi

Über den hatte ich ja bereits öfters geschrieben. Hier ist ein Video aber vier seine sieben konsekutiven Weltmeistertitel im Sprintrennen. Leider auf japanisch.

 

Dieses Video kann man im wesentlichen ja auch verstehen, wenn man kein japanisch kann. Die Botschaft im Prinzip ist relativ simple, Koichi Nakano war ein Außenseiter und er hat es wegen seines unbändigen Willens doch geschafft.

Also im Prinzip Marketing typischer, japanischer Tugenden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2013, Japan, Mob, Racing

Goldene Füsse.

8020862675_318b4f647f_c

In diesem Fall von Samuel Sanchez, via Rhode van Elsen. Das erinnert mich an die zeit, als wir in Japan waren und uns über weiße Radschuhe schlapp gelacht haben, weil wir diese als ultimatives Symbol europäischen Radsnobismus empfunden haben. Europa hat sich ganz schön weiterentwickelt in der Zwischenzeit.

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 2013, Design&Fashion, Mob

Die großartigen Anstiege Europas

Eine Idee und ein Poster von Elcyclista, einem sehr schönem Blog mit interessanten und stilvollen Beiträgen. Natürlich unverhältnismässig teuer.

climbs_poster_detail1_small_1024x1024

climbs_poster_detail2_small_1024x1024

climbs_poster_small_1024x1024 (1)

Entschuldigung, aber was ist denn das für ein riesiges, schwarzes Loch in Deutschland und in Frankreich? Sollte da wirklich nichts sein? Also wirklich, wenn ich da nur an die Autobahnbrücke am Horner Freibad denke kommen mir sofort Bilder wie diese in den Sinn:

teamsky

Tirreno-Adriatico letztes Wochenende, der 27% Anstieg bei Sant’Elpidio a Mare. Hier auch noch einmal in bewegten Bildern:

Das erste, verrückte Highlight der Saison 2013 – mal sehen was am Wochenende Mailand – San Remo bringen wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2013, Design&Fashion, Mob, Racing

Jax Miau, Miau… wie ich annehmen darf?

Von ihrem flickr photostream.

8454316985_8458983590_z 8455406740_44be0a49a9_z 8455406996_bf5e99054d_z 8455408140_0f49a7ce10_c 8488618200_c72b1d6416_z 8541592292_9f51420e71_z

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2013, Design&Fashion, Gierige Räder, Mob, Sex. Lies & Vids

Cannondale Alu Trackbike

cannondale-track

via ridenyc

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Gierige Räder, Mob

Kleine Dinge. Grosse Dinge.

Der Aufbau eines Rades beginnt im Allgemeinen mit dem Kauf eines Rahmens. 

Der Rahmen ist das Element eines Rades, dem sich alles andere unterzuordnen hat. Einen Rennradrahmen aus Columbus SLX Geröhr würde ich nicht als Trekkingbike aufbauen und umgekehrt wäre es sehr extrovertiert an einem an einem Winterstadtschlampenrahmen teure Laufräder und/oder Komponenten zu verbauen. Ausnahmen bestätigen die Regeln.

1303 Melody Bianchi Bell Cha

In diesem Fall fängt der Aufbau aber nun einmal mit dieser Klingel an. Diese Klingel, ein Teepot mit dem chinesischen Zeichen für Tee (Cha) sucht einen Rahmen.

Also eigentlich bin ich  gerade dabei einen älteren, aber komplett neuen Stahlrahmen von Bianchi Spillo als Trekkingrad für eine Freundin aufzubauen. Das ist das erste Mal, das sich mich aus dem sicheren Hafen des Stahlrennradbaus begeben und mich mit Trekkingrädern beschäftige. Kettenschutz, Schaltungsnaben, Nabendynamo und V-Bremsen habe ich bislang noch nicht verbaut. Vermutlich werde ich am Anfang ein paar Fehler machen und diese dann mit viel Geld wieder korrigieren müssen.

1302 Bianchi Melody Raw 5

Einfach einen Rennrad LRS und eine Gipiemme Sprintkurbel montiert. Während die Laufräder technisch passen, wird die Kombination von Kurbel und Kettenschutz schwierig werden. So geht es schon einmal nicht.

1302 Bianchi Melody Raw 4

Erfreulicher verlief die Montage des Gepäckträgers. Der macht sich schön leicht, schlank und vor allem: 可愛いいいいいan dem Rahmen. Die Schutzblechbefestigung könnte noch einige Abstimmungsprobleme machen. Ebenso eine eventuelle Verkabelung zu einem Rücklicht. Persönlich würde ich dort ja lieber ein Akku-Rücklicht sehen. Der Sattel kommt wieder weg, passt überhaupt nicht, ist auch kein Frauensattel.

1302 Bianchi Melody Raw 3

So sieht das nun erst einmal im Gesamtüberblick aus. Na ja, da gibt es noch eine Menge Optimierungspotential. Vorne ist nun ein sehr schmaler Singlespeedtypischer Lenker verbaut (Charge Straw in Weiß) .

1302 Bianchi Melody Raw 2

Genau, mit Tektro FL750 Bremshebeln die ohnehin nicht zu V Bremsen passen.

1302 Bianchi Melody Raw 1

Alles in allem würde ich mir wünschen, dass das Rad leicht und schlank bleibt. Das wird ein sehr spannendes Projekt mit sehr viel Potential zum lernen. Das könnte auch ein gutes Training für den Bau eines eigenen Trekkingrades mit Alfine Di2 und Gates Carbon Zahnriemenantrieb werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bits&Pieces, Bremen, Mob