Photografierte Momente im Leben von Sportlern

Skysurfer5 brachte mich auf die großartige Idee am Sportfotowettbewerb der Zürich Versicherung teilzunehmen.

Zuerst war ich etwas skeptisch. Ich meine die Zurich Versicherung macht einen Wettbewerb, das ist ja fast wie Magnum oder Reuters. Wie soll ich gegen die ikonischen Sportmomente eine großen Versicherungskonzerns bestehen? Hier werden sicherlich Fotos eingereicht wie diese:

Björn Borg in Wimbledon

„Aus! aus! aus! – Deutschland ist Weltmeister“, Bern 1954

Innerdeutsche Spiele, Berlin 1962

Schadensfall #561B-67-ct954, Firmeninternes Foto der Zürich, 2012

Dann sah ich mir die Seite jedoch an: BITTE HIER KLICKEN – NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN ! Ich wußte sofort, dass ich eine kleine, aber reale Chance hatte als ich die Beiträge sah, auch wenn Skysurfer5 sich bereits mit einem phänomenalem Shot beteiligt hatte. Ich meine, nichts für ungut aber andere Beiträge sind etwa dieser Art.

Warum man den Weltrekordhalter unbedingt mit einem angebissenen Powerbar im Mund verfolgen muss wird leider nicht ausreichend erklärt.

Auch haben heute im Vergleich zu Björn Borg sowohl bei Sportkleidung als auch beim Jubelposing erhebliche Rückschritte verzeichnet werden müssen.

Ich dachte mir also ein Pseudonym aus, dass mich auf keine Fall verrät und sende mein Foto mit dem Titel:

ICH AM LIMIT, DIE ANDEREN NICHT !

gestern Abend ein. Wenn es tatsächlich durchkommen sollte, so sollte man sich ernsthaft Gedanken über das Risikomanagement eines großen internationalen Versicherungskonzerns machen. Ich rechnete mit einem freundlichen Ablehnungsbescheid innerhalb von fünf Wochen, denn so funktionieren Versicherungen ja nun einmal. Oder mit einer Bitte nach weiteren Informationen, Meldebescheinigung, polizeiliches Führungszeugnis, Angabe der letzten drei gekauften Biersorten, eben das was Versicherungen so brauchen. Tatsächlich kam heute morgen die Nachricht, dass das Foto nun gewählt werden kann:

 Von dieser Wahl bitte ich inständig Gebrauch zu machen. Leider bin ich gerade erst auf Platz 93 und selbst dass liegt nur an der Tatsache, dass ich meine eigen Stimme abgegeben habe. Die Zurich hat sich bemüht, dies möglichst kompliziert zu machen, es geht aber irgendwie. Bitte hier klicken und wählen.

Sollte ich irgendetwas gewinnen, werde ich die Erlöse 100% zu noblen Zwecken zur Verfügung stellen. Nein, damit meine ich kein neues Rad für mich.

Gebt mir bitte wieder was ich damals gab.

3 Kommentare

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids

3 Antworten zu “Photografierte Momente im Leben von Sportlern

  1. Skysurfer5

    Ich habe für dich gestimmt 🙂

  2. Danke, ich stelle fest,dass Du ca 10 Mal soviel gute Freunde wie ich hast….. na ja, macht auch nix.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s