Japanische Keirinräder: Nagasawa und Kalavinka

via C Speed, dem Radladen von Koyam Hiroshi in Kawasaki.

220.000 Yen, also etwa 2.200 Euro komplett. Ui.

Oder besser Nagasawa Special?

110.000 bis 140.000 Yen, aber alles nur RH 54.

Und jetzt… Kalavinka:

Nur 120.000 Yen aber auch nur Rahmengröße 52 cm. Oder doch Bridgestone?

und dann noch ein Kalavinka via FGGT:

Da passt auch kein 700 x 25C Reifen mehr.

via FGGT / Father Tu.

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Gierige Räder, Mob

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s