TdF 2012: Jubel, Trubel Heiterkeit im Auto nebenan

Manchmal sitzt man in einem Stau fest und schaut rechts links und hinten was in den Wagen dort passiert. Szenen wie diese habe ich aber im Stau noch nie gesehen.

Thibault Pinot gewann heute die 8. Etappe der Tour de France. Völlig verdient und natürlich ist das Herz immer auf der Seite der Außenseiter, vor allem dann, wenn die großen Namen (Evans, Wiggins, Nibali etc.) zum Ende noch einmal richtig Druck machen und man weiß nicht ob der Vorsprung von Pint reicht bis zum Ziel.

Der Vorsprung reichte, ein großer Sieg für den jüngsten Fahrer der TdF dieses Jahr (Minuten später stand das bereits in der deutschen Wiki Ausgabe – wow) , für das eher erfolgsunverwöhnte FdJ Team und natürlich auch für die  Grande Nation.

Wird Pinot ein ganz Großer? Keine Ahnung, die Chancen stehen 50:50, dass er wieder in den Statistiken der TdF verschwinden wird. Bei der Tour 2004 hatte man doch auch ähnliches über Thomas Voeckler gedacht.

Bemerkenswert war aber sein Team Manager Marc Madiot heute. Wow. Ich wünschte mein Chef würde mich so motivieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Mob, Sex. Lies & Vids

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s