Strategie Silbersee Triathlon

The team pursuit demands riding in close formation at high speeds:

Am Sonntag ist Silbersee Triathlon in Stuhr am Silbersee.

Wir treten mit zwei Teams in der Staffel 500m/ 20km/ 5km an, denn dann können wir die ersten beiden Plätze belegen. Theoretisch. Oder Letzter und Vorletzter werden. Praktisch.

Für beide Teams haben wir sehr schicke und sehr auffällige HIWL Polo Shirts in Orange zur Verfügung. Umsonst.

Es gibt ein Professsorenteam, namens HIWL PRO mit

Carola B. – ist keine Professorin, kann aber im Gegensatz zu diesen schwimmen
Michael, genannt „mob“ – ist auch noch kein Prof, arbeitet aber daran und kann Radfahren und
Niels W. – ist tatsächlich Prof. und kann laufen. Sozusagen die V2 des Teams.

Es gibt auch ein Studententeam HIWL – STUD mit

Simon H, der an der HIWL schwimmt,
Marcus und
Jonas K.

Beide Teams sind in der „Mixed“ Klasse angemeldet, weil man da einfach bessere Chancen hat etwas zu gewinnen. Simon zu Simone und Carola geht aufs Treppchen um Preise entgegen zu  nehmen. Alles schon einmal in Japan erfolgreich praktiziert.

Velo, Andrew G Smith

Stargast am Silbersee wird Rieko Fujita sein. Muss notfalls laufen für das Stud Team. Kommt aus Japan, ist nett, sieht gut aus und sehr  intelligent. Muß sie auch sein als ehemalige Studentin von mir an der ICU in Tokyo. Ich weiß, wenn Deutsche heute an Japan denken, dann kommen ihnen nicht mehr Geishas, Samurais und Ninjas in der Sinn sondern erst einmal Fukushima. Ich bitte aber von Fragen wie „Wie stark bist Du verstrahlt?“ und „Fange ich an grün zu glühen wenn ich Dich küsse?“ abzusehen.

Unser  Triathlon startet um 14 Uhr. 7 Minuten schwimmen, 35 Minuten Radfahren, 24 Minuten laufen – wird ’ne sehr kurze Angelegenheit, zum Kaffee sind wir wieder zu Hause. Insgesamt 47 Teams dabei. Klangvolle Namen: „Staatsoper Hannover“, wow. Bester Teamname: „The Moordeich Jets“. „Schneller als Michael“  geht gar nicht. 19 Mixed Staffeln. Ein Platz in den Top 20 wird daher angestrebt.

Wenn das Team der Polizei Hamburg nicht dabei ist, sollte eine Gesamtzeit von 1:05 reichen um auf das Treppchen zu kommen. Soweit die Analyse der Vorjahre.

Die Ausschreibung dazu ist HIER. Nicht wahnsinnig interessant. Windschattenfahren nicht erlaubt auf dem Rad. Am besten Startnummernband für den Läufer mitbringen zur Befestigung der Startnummer vor der Brust.

Es gibt einen „Staffelstab“ in Form eines Transponders. Genaueres zum Ablauf des Wettkampfes HIER. Ich drucke das ganze Zeig aus und bringe das mit. Wir kommen mit dem Rad, sind von zuhause aus etwa 15 km, Anfahrt mit dem Auto geht aber auch siehe HIER.

Wir sollten uns gegen 12 Uhr dort treffen, beim Stand von Stadler. Am besten vorher alle Handynummern austauschen.

OFFIZIELLER ZEITPLAN

bis 13:15 Uhr Ausgabe der Startunterlagen, Transponder etc.

bis 13.30 Uhr Check-In für das Rad

13:30 Uhr Offizielle Wettkampfbesprechung (Teilnahme Pflicht)

14:00 Start Startgruppe BLAU (unsere)

16:20 Uhr Siegerehrung

Mein Vorschlag wäre, sich um 12 Uhr dort zu treffen und dann ein wenig rumzuhängen, sich warm zu machen und die üblichen Wettkampfstrategien zu besprechen die ohnehin nie klappen aber immer sehr viel Spaß machen.

Wenn noch Fragen dann E-mail, fb oder PM an mich  (mob).

4 Kommentare

Eingeordnet unter 2012, Mob, Rennen

4 Antworten zu “Strategie Silbersee Triathlon

  1. Blitzrad

    Blitzrad startet doch erst beim Bremer City Triathlon…Es sei denn Marcus kann nicht, dann würde ich spontan noch einspringen 😉

  2. Genau, Du bist unser Trumpf in Bremen am 12.8.
    Habe ich oben dann auch geändert, Sorry.

  3. skysurfer5

    Und in max. 35 Minuten die 20 KM zu fahren, ist ja nicht umöglich 🙂 ich drücke Marcus und EUCH als TEAM ganz fest die Daumen. Toi, toi, toi….

  4. Genau. Obwohl es Windschatten Verbot gibt (3 x 10 m Box). Aber wenn wir auf Podium wollen müssen sich die Anderen anstrengen …..
    Obwohl wenn Rieko Fujita dabei ist mache ich mir um die Jungs keine Sorgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s