Tagesarchiv: 22. August 2012

Na endlich: Nord-Korea tut was für Frauen im Radsport

Einem Artikel auf GIRLBIKELOVE zufolge, wurde es in Nordkorea erstmals seit Sechszehn Jahren wieder Frauen erlaubt Fahrräder zu fahren. Warum wurde das eigentlich vor 16 Jahren verboten?

„In 1996 the restriction was imposed after the daughter of high-ranking official General Oh Geuk Ryeol, was hit by a car and killed in Pyongyang. Upon hearing of the death of Oh Hye Young, a public decree was immediately announced by Kim Jong Il banning women from riding bicycles.“

Dank, großer Führer. Das erklärt natürlich dann auch endlich, warum es in Bremen so wenig Frauen gibt die Radsport betreiben, vor allem aus Nordkorea.

Erinnert sich noch jemand an die Sendung „Der siebte Sinn“? Hier gibt es einige schöne Beiträge über Frauen im Motorsport aus den Siebziger Jahren. Die Zeiten haben sich doch geändert. Heute sieht man ja auch mehr Frauen am Steuer. Vielleicht sogar auch in Nordkorea.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 2012, Mob, Obskura